Grüne im Münsterland gut aufgestellt

(Pressemitteilung)

Mit Maria Klein-Schmeink für den Wahlkreis Münster und Friedrich Ostendorff für den Wahlkreis Coesfeld werden zwei Grüne aus dem Münsterland im nächsten Bundestag vertreten sein. Über dieses Wahlergebnis beim grünen Landesparteitag am vergangen Wochenende zeigte sich Kreissprecher Ali Bas hocherfreut: „Wir waren im Münsterland noch nie so gut für einen Bundestagswahlkampf aufgestellt. Mit der Gesundheits- und Sozialpolitikerin Maria Klein-Schmeink, dem Landwirtschaftsexperten Ostendorff haben wir zwei erfahrene Bundestagsabgeordnete. Mit dem Lehrer Herrmann Stubbe aus der Klimakommune Saerbeck im Kreis Steinfurt und unserem Direktkandidaten Alexander Ringbeck aus Oelde mit seinem Schwerpunkt Wirtschaft sind wir programmatisch gut besetzt.“

von links nach rechts:   Friedrich Ostendorff (Direktkandidat Grüne Kreis Coesfeld), Maria Klein-Schmeink (Münster), Hermann Stubbe (Kreis Steinfurt), Alexander Ringbeck (Kreis Warendorf)

Friedrich Ostendorff (Direktkandidat Grüne Kreis Coesfeld), Maria Klein-Schmeink (Münster), Hermann Stubbe (Kreis Steinfurt), Alexander Ringbeck (Kreis Warendorf)

Die Münsterland-Grünen vereinbarten beim Parteitag eine feste Zusammenarbeit. „Mit diesem Team wollen wir die CDU im Münsterland auf ganzer Breite herausfordern. Wir werden die Alternativen zur Tierquälerei in der Massentierhaltung ebenso aufzeigen wie die Konzeptionslosigkeit bei der Energiewende auf Münsterlandebene und die negativen Folgen der schwarz-gelben Gesundheitspolitik“ skizzierte Ringbeck Schwerpunkte des grünen Wahlkampfkonzeptes.“

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld